Menu

<< | Zurück

 Proxmox Installationsanleitung 

Das Proxmox Image runtergeladen und entpackt und auf dem USB Stick kopiert geht es jetzt weiter..

Anleitung

 

1.
USB Stick an das Gerät anschliessen und einschalten, am einfachsten ist es mit einer Festplatte zu beginnen für das System. Bei meinem System war es die M2 SSD intern. Meistens gelangt man über F12 oder F2 in das Bootmanager, wichtig ist es gleich nach dem Einschalten mehrmals F12 zu drücke bis der Bootmanager angezeigt wird oder bis das BIOS / Speacker einen Pips Ton von sich gibt, und kann den USB Stick auswählen und starten. Wenn ein Windows 10 installiert ist gibt es noch diese Möglichkeit in das Bios zu gelangen, siehe hier..

 

2.

Hier kann alles auf standard belassen werden bezüglich der Installazionsprozedur ausser Passwort, Netzwerk, Hostname und DNS dies nach Wunsch anpassen.

  1. Proxmox erst Installation Bild 1
  2. Proxmox erst Installation Bild 2
  3. Proxmox erst Installation Bild 3
  4. Proxmox erst Installation Bild 4
  5. Proxmox erst Installation Bild 5

 

3.

Proxmox startet den Server automatisch  neu wenn die Installation abgeschlossen ist. Es wird dann ein Login angezeigt und den WebLink (https://DNS_Host_oder_IP:8006) um auf Web Management zugreifen zu können. Jetzt über den Browser zugreifen anmelden. Als erstes sollte ein Update durchgeführt werden danach ein Upgrade, siehe Bilde. Wenn die Schaltfläche Upgrdae gewählt wird öffnet Proxmox das Shell und warte auf die Bestätigung "y".

 

4.

Standard LVM Storage löschen. Proxmox richtet diesen automatisch ein wird bei kleineren Installation nicht benötigt. So wird der Local Storage gröseer und kann besser genutzt werden. Dazu muss zuerst im Webmanager unter Rechenzentrum zum Storage navigiert werden und den "local-lvm" gelöscht werden danach das Shell öffnen und Befehle nach Reihenfolge eingegeben.

Shell öffnen und alle 4 Befehle nach Reihenfolge eingeben.

#
Die 4 Befehle im Shell eingeben.
1. @lvremove /dev/pve/data
2. @lvresize -l +100%FREE /dev/pve/root
3. @resize2fs /dev/mapper/pve-root
4. @reboot
#

 

 

5.

Update Quelle anpassen

Wieder im Shel passen wir die Quelleliste an es handelt sich um zwei Dateien

 

#
Befehl eingeben
1. @nano /etc/apt/sources.list
Inhalt überschreiben mit den 5 Zeilen unten..
deb http://ftp.de.debian.org/debian bullseye main contrib
deb http://ftp.de.debian.org/debian bullseye-updates main contrib
# security updates
deb http://security.debian.org bullseye-security main contrib
deb http://download.proxmox.com/debian/pve bullseye pve-no-subscription

Ab Version 8 pve

#
deb http://ftp.ch.debian.org/debian bookworm main contrib
deb http://ftp.ch.debian.org/debian bookworm-updates main contrib
### security updates
deb http://security.debian.org bookworm-security main contrib
deb http://ftp.debian.org/debian bookworm main contrib
deb http://ftp.debian.org/debian bookworm-updates main contrib
# Proxmox VE pve-no-subscription repository provided by proxmox.com,
# NOT recommended for production use
deb http://download.proxmox.com/debian/pve bookworm pve-no-subscription
# security updates
deb http://security.debian.org/debian-security bookworm-security main contrib
#
Nano Speicher und schliessen mit ctrl + O, ctrl + X
#

 

Befehl eingeben, ab version 8 pve nicht anpassen.
1. @nano /etc/apt/sources.list.d/pve-enterprise.list
Inhalt anpassen, mit # ausklammern. Enterprise Subscription deaktivieren
Nano Speicher und schliessen mit ctrl + O, ctrl + X

 

 

6.

Um zu verhindern, dass nicht jedesmal nach dem neu anmelden oder updaten diese No valid subscription Meldung angezeigt wird muss folgendes in der Datei proxmoxlib.js angepasst werden, gültig für 6.2 - 7.4. Datei sollte vorher gesichert werden wie unten in der Anleitung.

#
Befehl eingeben 
1. @cd /usr/share/javascript/proxmox-widget-toolkit
2. @cp proxmoxlib.js proxmoxlib.js.bak
3. @nano proxmoxlib.js
Inhalt anpassen ca. 10x Seiten runter scrollen, Zeile 546. Beide Zeile, 546 und 547,  überschreiben mit  
              if (res === null || res === undefined || !res || res
  .data.status.toLowerCase() !== 'active') {
Mit diese Zeile überschreiben..
              if (false) {
Nano Speicher und schliessen mit ctrl + O, ctrl + X
Restart Proxmox service

4. @systemctl restart pveproxy.service
#### Achtung, wichtig bezüglich Internet Browser:
###### Log out clear the browser cache or restart the browser then login again.
###### There will be no pop up window

 

 

7.
Um zusätzlich SSD Disk in Proxmox verwenden zu können schliessen Sie diese an. Die neue Festplatte wird unter Disk angezeigt. Formatieren Sie diese Disk über Proxmox Web. Erstelle ein Verzeichnis wählen diese Disk aus. Im Verzeichnis habt ihr die Möglich keit alle arten von Dateien abzulegen.

 

Zusätzliche Informationen

 

Spice Remotedesktop 

Wenn im Windows 10 oder 11 versucht wird im Menu Konsole des jeweiligem VM Spice Remotedesktop zu öffnen endet das im Downloadordner wenn dann versucht wird spice Datei zu öffnen wird dies nicht erkann, siehe Bild.

Spice Client runterladen und installieren, danach kann die Datei geöffnet werden und der Spice Remotedesktop wird angezeigt.

virt-manager

  1. virt-viewer-x64-11.0-1.0
  2. virt-viewer-x86-10.0-1.0
  3. Hersteller Download Seite